BOCHUM. Am 21.Februar 1993 ist im 58.Lebensjahr Bundesbruder Dr. Benno Eichholz nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Bundesbruder Eichholz war Fachlehrer für Latein und Geschichte. Nach dem Studium in Münster, Freiburg und Würzburg und der ersten Lehrtätigkeit in Papenburg kam er 1964 nach Bochum. Hier war er Studiendirektor an der Hildegardis-Schule, gleichzeitig Fachleiter für Latein am Studienseminar und Mitglied des Wissenschaftlichen Prüfungsamtes der Ruhr-Universität Bochum.

Benno Eichholz ist als Student der Unitas Sugambria in Münster beigetreten. Seit seinem Zuzug nach Bochum gehörte er dem Bochumer Altherrenzirkel an. Als überzeugter Unitarier hat er sich in unserem Zirkel sehr engagiert, als langjähriger Vorsitzender uns manche Anregung gegeben und durch sein Engagement den Zirkel mit neuem Leben erfüllt. Seinem Einsatz ist es auch wesentlich zu verdanken, daß sich im Jahre 1991 mit dem W.K.St.V. Unitas Ruhrania wieder eine Aktivitas an den Ruhr-Universitäten konstituieren konnte. Der frühe Tod unseres Bundesbruders bedeutet für die Unitas einen herben Verlust. In unserem Bochumer Altherrenzirkel wird uns Benno Eichholz sehr fehlen.

Die Aktivitas, die Bbr. Dr.Benno Eichholz das letzte Geleit gab, verliert in ihm einen Mentor der ersten Stunde. Wie kaum ein anderer hat er die Gründung einer Aktivitas im Ruhrgebiet herbeigesehnt. Ein Licht auf seine unitarische Haltung wirft ein Wort aus seiner Ansprache beim Rekonstituierungskommers der Ruhrania 1991: „Bei uns Unitariern handelt es sich eigentlich immer um Leute, die ziemlich erfolgreich das für unmöglich Gehaltene wollen.“ Damit gab Bundesbruder Eichholz uns eine Definition auf den Weg, die sich immer wieder bewahrheiten soll. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.
R.i.P.

Hans Ferkinghoff / Dr. Christof Beckmann




Veröffentlicht am: 11:36:25 21.02.1993
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse