Es tut sich was in der Hauptstadt: Monatelang macht in Berlin ein Vorstoß Schlagzeilen, der den Religionsunterricht wieder zum gleichberechtigten Unterrichtsfach in der Schule machen will. Die Bürgerintiative „Pro Reli“ und dessen Vorsitzender, unser Bundesbruder Dr. Christoph Lehmann, machen sich dafür stark. Und erzielten einen für viele unerwarteten Riesenerfolg. Wie die politischen Entwicklungen nun weiter laufen, wird sich zeigen ….

BERICHTE UND KOMMENTARE

28.04.2009   Pro Reli: "Was wir geleistet haben, war nicht vergebens" - mit VIDEO

27.04.2009   Erzbischof Robert Zollitsch zum Ausgang des Berliner Volksentscheids

26.04.2009   Bbr. Erzbischof Reinhard Marx: Berliner Sonderweg ist ein Skandal
19.04.2009   Arbeitsgemeinschaft katholischer Studentenverbände 
                   ruft zur Unterstützung des Volksbegehrens „Pro Reli” auf

19.04.2009   Volksentscheid in Berlin am 26. April 2009
23.01.2009   UNITAS-Vorortspräsident: Berliner Volksbegehren „Pro Reli“ ein voller Erfolg!

21.01.2009   Volksentscheid erzwungen: Pro Reli meldet großen Erfolg

18.01.2009   Pro Reli: KOMMENTAR & HINTERGRUND

16.01.2009   Pro Reli: Erzbischof Zollitsch gratuliert

15.01.2009   Pro Reli: Volksbegehren offenbar erfolgreich

14.01.2009   Pro Reli: Die Hauptstadt im ideologischen Schüttelfrost

22.12.2008   Volksbegehren zur Gleichstellung des Religionsunterrichtes: 
                   Streit in Berlin spitzt sich zu

15.12.2008   Pro Reli: Kulturkampf – hin oder her ?

01.10.2008   „Pro Reli“: Papst spricht sich für Berliner Volksbegehren aus

26.09.2008   Bischöfe unterstützen „Pro Reli“ in Berlin

23.09.2008   Berlin: Nachrichten aus Skandalistan

19.09.2008   BERLIN: Volksbegehren zum Religionsunterricht