Neues aus dem Katholischen Akademikerverband – KAR

 

ESSEN. Mit dem Geistlichen Beirat Bbr. Pastor Helmut Wiechmann und dem Essener Zirkelvorsitzenden Martin Gewiese gehören wieder zwei Bundesbrüder dem Vorstand und Beirat des Katholischen Akademikerverbands Ruhr (KAR) an. Das berichtet der KAR-NEWSLETTER NR. 17 vom 19.08.2019. Darin wird auch der jährliche Albertus-Magnus-Tag angezeigt, zu dem die akademischen Verbände am 15. November einladen.

KAR wählte Vorstand

Bei der Jahresversammlung des Katholischen Akademikerverbands Ruhr e.V. wurde am 11. Juni 2019 turnusgemäß der Vorstand neu gewählt. Mitglieder des Vorstands sind Maria-Luise Born und Gerburg Riesen sowie Marc Hubbert, Franz Kampmann, Dr. Hans-Georg Krengel und Pastor Helmut Wiechmann (UV). Der Vorstand wählte Dr. Krengel wieder zum Sprecher des Teams.

Auch der Beirat wurde neu aufgestellt: Zu ihm gehören StD i.R. Martin Gewiese (UV), Dipl.-Ing, Michael Herforth, Frau Marion Küpper, Dr. Ulrich Rehlinghaus (KV), Dominik Stotko (CV) und Klaus Winkelmann. Christoph Mauermann hält im Namen des ND Kontakt zum Akademikerverband. Auf Anregung von Dr. Krengel und Frau Küpper, beide Mitglied des Cartells Rupert Mayer (CRM) sind, wird das Cartell unter den Veranstaltern des Albertus Magnus-Tags aufgeführt. Im Bistum Essen hat das CRM folgende Gilden: Alfred Delp-Gilde in Bochum, Thomas Morus-Gilde in Gelsenkirchen, Altfrid-Gilde in Essen und Salvator-Gilde in Duisburg.

 

Albertus-Magnus-Tag mit P. Friedhelm Hengsbach SJ

Die katholischen akademischen Verbände im Bistum Essen - CRM, CV, KAR, KV, KMF im ND und der Unitas-Verband (UV) - laden für Freitag, 15. November 2019, herzlich zum diesjährigen Albertus-Magnus-Tag ein. Der Festgottesdienst mit Pfr. i.R. Herbert Rücker (Mülheim) beginnt um 18.00 Uhr in der Kirche des Franz Sales-Hauses, 45138 Essen, Steeler Str. 261. Die musikalische Gestaltung hat der Jugend-Kammerchor St. Margareta aus Düsseldorf-Gerresheim unter Leitung von Klaus Wallrath übernommen.

Die anschließende Festversammlung findet ab 19.30 Uhr im Hotel Franz, 45138 Essen, Steeler Str. 261 statt. Der Festvortrag von Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ (Ludwigshafen) steht unter dem Titel „Die so genannte Katholische Soziallehre – vom Kopf auf die Füße gestellt?“. Die von Klaus Winkelmann (KAB-Diözesanvorstand Essen) moderierte Veranstaltung wird ebenfalls vom Jugend-Kammerchor St. Margareta begleitet.

Der Beitrag von 15 Euro für Saalmiete und Imbiss wird vorab erbeten auf das Konto von KAR, Bank im Bistum Essen. IBAN: DE74 3606 0295 0012 0650 19 BIC: GENODED1BBE

 

Nächster Gesprächsabend am 5. September

Der KAR lädt in der Regel an jedem 1. Donnerstag im Monat zum Gesprächsabend um 18.00 Uhr im Hotel Franz, 45138 Essen, Steeler Str. 261. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, 5. September, um 18.00 Uhr im Raum Gruga statt - mit Essmöglichkeit. Zum Thema Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben!“ – Müssen wir, sollen wir, können wir?“ spricht Prof. Dr. Hans Waldenfels SJ. Der Abend beginnt mit einer Hl. Messe im Vortragssaal, zu der Gäste immer herzlich willkommen sind.

LINK: www.kar.ruhr


Veröffentlicht am: 16:06:16 19.08.2019
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse