Wissenschaftliche, religiöse und gesellige Veranstaltungen prägen unsere Semesterprogramme: Drei Vereinsfeste im Jahr gehören dazu, Veranstaltungen zu den Jahrestagen unserer Gründung, Verbandstermine, Exkursionen, Vereinssitzungen und Feiern - auch ganz ohne Anlass. Und vor allem gibt es unsere „Wissenschaftlichen Sitzungen“, typisch für die Unitas. Entstanden zu einer Zeit, als es im Uni-Betrieb nur Vorlesungen gab und eine gute Übung, sich in ein Thema einzuarbeiten, es zu präsentieren und sich der Diskussion unter Freunden zu stellen.

Derzeit liegt natürlich einiges brach: Präsenzveranstaltungen sind leider nicht drin – daran halten wir eisern fest, auch wenn es uns ganz schön trifft. Denn nichts geht über die direkte Begegnung und ein echtes Gespräch mit all dem, was dazugehört. So gibt es uns im Wesentlichen nur online.

Wir haben einen eigenen Zoom-Kanal, den wir für unsere Treffen nutzen. Zur Verabredung nutzen wir unsere Whatsapp-Gruppe, zur Information unsere Homepage, die Facebook-Seite und die eigene FB-Gruppe. Einfach nachfragen und uns kontakten. Dass die Übersicht unten also leer ist, wird sich wieder ändern. Bestimmt.