KÖLN, 27. November 2008. Papst Benedikt XVI. hat Erzbischof Joachim Kardinal Meisner gebeten, auch nach Vollendung seines 75. Lebensjahres im bischöflichen Dienst zu bleiben. Ein entsprechendes Schreiben wurde Kardinal Meisner über die Päpstliche Nuntiatur in Berlin zugestellt.

Gemäß Canon 401 des Kirchenrechts hatte Meisner dem Papst seinen Amtsverzicht angeboten. Den entsprechenden Brief hatte er bereits am 14. September abgesandt. Darin habe er geschrieben, er bleibe auch nach seinem 75. Geburtstag ein Sohn der Kirche und werde die Entscheidung des Papstes akzeptieren, wie auch immer sie ausfalle, sagte der Erzbischof. Nach der Absicht des Papstes werde er nun bis auf weiteres im Dienst als Erzbischof von Köln bleiben: „Solange ich die Kraft dazu habe, will ich es tun." (PEK, 081127)

Joachim Kardinal Meisner, Metropolit der Kölner Kirchenprovinz und einer der dienstältesten Kardinälen der Weltkirche, wurde 1933 in Breslau geboren. Nach der Flucht lebte die Familie ab 1945 in Körner bei Mühlhausen in Thüringen. Er absolvierte Banklehre und Abitur in Magdeburg und studierte dann Philosophie und Theologie in Erfurt. 1962 empfing Meisner dort die Priesterweihe und wurde 1975 Weihbischof im von Bbr. Bischof Hugo Aufderbeck (1909-1981) geleiteten Bistum Erfurt. 1980 folgte die Ernennung zum Bischof von Berlin, drei Jahre später die Erhebung zum Kardinal. 1989 kam er als Erzbischof nach Köln. Seit 1994 ist er Ehrenmitglied des UNITAS-Verbandes. Am 25. Dezember wird Bbr. Meisner, der sechs Kongregationen und Räten angehört, 75 Jahre alt. Nach dem Kirchenrecht sind Bischöfe gehalten, zu diesem Geburtstag dem Papst ihren Amtsverzicht anzubieten. Kardinäle bleiben aber oft länger im Amt.

 



s.a.: Presseberichte über die Jubiläums-GV in Bonn
Bild: Ebm. Köln, mehr: www.erzbistum-koeln.de.




Veröffentlicht am: 10:10:23 28.11.2008
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse