Ein Vorbild in der Liebe" –
Georg Häfner wird selig gesprochen

„Eine große Freude und Ehre für den Verband der wissenschaftlichen katholischen Studentenvereine Unitas, dem der Märtyrerpriester angehört“

 

ESSEN, 8.9.2010. „Über die Nachricht aus Rom, dass unser Bundesbruder Georg Häfner im kommenden Jahr selig gesprochen wird, freuen wir uns sehr“, erklärte heute Sebastian Sasse, Vorortspräsident des Unitas-Verbandes (UV), in Essen.

 

Dem ältesten katholischen Akademikerverband in Deutschland gehörte auch Georg Häfner an: Während seines Studiums wurde der angehende Priester in Würzburg Mitglied der Unitas Hetania. Mutig und unbeirrt trat er in der Zeit des NS-Unrechtsregimes für die Kirche ein. Er wurde in das KZ Dachau eingeliefert, wo er am 20. August 1942 infolge von Misshandlungen, Unterernährung und Krankheit den Märtyrertod erlitt.

 

„Wir wissen, dass Häfner geschlagen und misshandelt wurde“, so Unitas-Vorortspräsident Sasse. „Alle Berichte von Zeitzeugen beschreiben ihn aber als einen zu jedermann freundlichen Menschen, der angesichts dieser Schikanen seine ganze Kraft aus dem Glauben zog“, betont der Doktorand der Geschichtswissenschaften. „Nur in der Schule des Heilands ist die Liebe zu lernen, die auch vor dem Feind nicht halt macht“, erinnerte Sasse an einen Brief, den Häfner aus der Haft schrieb. Dies sei ein Satz, an dem sich „jede Generation immer wieder neu abarbeiten“ könne.

 

Häfner ist Vorbild in der Liebe"

 

„Natürlich leben wir heute in einer anderen Situation als damals. Das Liebesgebot gehört aber zu den großen Herausforderungen, denen sich Christen zu allen Zeiten stellen müssen. Wir auch!“, unterstrich Sebastian Sasse. „Von Häfner lernen wir, dass uns dieses Gebot nicht nur Kraft abverlangt, sondern auch Kraft gibt. Georg Häfner ist für uns ein Vorbild in der Liebe. Ich hoffe, wir haben zumindest ab und an den Mut, dies zu erkennen und Konsequenzen daraus zu ziehen. Vor allem deswegen wollen wir Studenten unseres Bundesbruders dankbar als Vorbild gedenken.“

 

Bbr. Georg Häfner, am 19. Oktober 1900 in Würzburg geboren, empfing am 13. April 1924 in der dortigen Michaelskirche die Priesterweihe. Das Bischöfliche Erhebungsverfahren zur Seligsprechung war am 23. Juli 1992 eingeleitet worden, die Dokumentation über seine Person ging mit dem Antrag auf Seligsprechung 2004 an den Vatikan. Im Juli 2009 bestätigte ein päpstliches Dekret seinen Tod als Märtyrer.

Die Nachricht über den Seligsprechungstermin war am Mittwochvormittag, 8. September 2010 von Bischof Dr. Friedhelm Hofmann am Grab von Bbr. Pfarrer Georg Häfner in der Kilianskrypta des Würzburger Neumünsters verkündet worden. Danach wird die Seligsprechung am 15. Mai 2011 in Würzburg mit der Feier des Sonntags der Geistlichen Berufe verbunden. Als offizieller Vertreter von Papst Benedikt XVI. wird Erzbischof Angelo Amato, Präfekt der Päpstlichen Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse an diesem Gottesdienst teilnehmen.

 


 

Der 1855 gegründete „Verband der Wissenschaftlichen Katholischen Studentenvereine Unitas“ (UV) ist der älteste katholische Akademikerverband Deutschlands. Seine Aktivenvereine, denen in jeweils einzelnen Vereinen katholische Studentinnen wie Studenten angehören, sind an fast allen deutschen Hochschulen vertreten. Für Rückfragen: Sebastian Sasse, E-Mail: vop@unitas.org, Tel.: 0171-84 48 264. Weitere Infos unter: www.unitas.org; www.unitas-ruhrania.org

DOWNLOAD: ARTIKEL auf zenit.org vom 8.9.2010.
DOWNOLAD: ARTIKEL in der TAGESPOST vom 9.10.2010 
 



WEITERE MELDUNGEN


08.09.2010  Bbr. Georg Häfner wird am 15. Mai 2011 seliggesprochen

27.08.2009  MAINPOST: Erinnerung an den Todestag von Georg Häfner 
19.08.2009  Würzburg: Gedenken für Märtyrerpriester Bbr. Georg Häfner 
03.07.2009  Bbr. Georg Häfner vor der Seligsprechung 

 

DAS THEMA IN DER PRESSE


Priester Georg Häfner: Seligsprechung eines Märtyrers

STERN.DE - ‎09.09.2010‎

Der katholische Priester Georg Häfner wird seliggesprochen. Sein Tod 1942 im KZ Dachau macht ihn für die Kirche zum Märtyrer. ...

Priester Georg Häfner wird seliggesprochen

sueddeutsche.de - ‎08.09.2010‎

Würzburg - Der im Konzentrationslager Dachau umgekommene Priester Georg Häfner (1900-1942) wird am 15.Mai 2011 in Würzburg seliggesprochen. ...

Märtyrer Häfner wird seliggesprochen

freiewelt.net - ‎09.09.2010‎

Der katholische Priester Georg Häfner wird seliggesprochen. Da sich Häfner während des NS-Regimes für den Glauben stark machte, wurde er für die Kirche zum ...

Seligsprechung des Würzburger Märtyrerpriesters Häfner im Mai 2011

Kathweb - ‎09.09.2010‎

Mai 2011 der im KZ Dachau umgekommene Märtyrer-Priester Georg Häfner (1900-1942) seliggesprochen. Dies kündigte Bischof Friedhelm Hofmann am Mittwoch am ...

Würzburger Märtyrer Priester Georg Häfner wird seliggesprochen

Bayerischer Rundfunk. - ‎08.09.2010‎

Der katholische Priester Georg Häfner aus Würzburg wird seliggesprochen. Während der Nazizeit machte er sich für den Glauben stark und ließ sich nicht ...

Georg Häfner wird im Mai seliggesprochen

Ad-Hoc-News (Pressemitteilung) (Blog) - ‎08.09.2010‎

Der im Konzentrationslager Dachau umgekommene katholische Priester Georg Häfner wird am 15. Mai 2011 in Würzburg seliggesprochen. ...

NS-Märtyrer Pfarrer Georg Häfner wird seliggesprochen

Kath.Net - ‎08.09.2010‎

Würzburg (kath.net/POW) Der Würzburger Pfarrer Georg Häfner, der im Konzentrationslager Dachau als Märtyrer umgekommen ist, wird am 15. ...

Pfarrer und KZ-Häftling wird seliggesprochen

Kleine Zeitung - ‎08.09.2010‎

Er starb unterernährt, krank und misshandelt 1942 im Konzentrationslager Dachau: Der katholische Pfarrer Georg Häfner aus dem fränkischen Würzburg wird nun ...

Priester aus Würzburg wird seliggesprochen

BILD - ‎08.09.2010‎

Würzburg (dpa/lby) - Er starb unterernährt, krank und misshandelt 1942 im Konzentrationslager Dachau: Der katholische Priester Georg Häfner aus Würzburg ...

 




Veröffentlicht am: 19:51:46 08.09.2010
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse